Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

bdla-Tag auf dem Planer:innen FSB Köln

26. Oktober 2023 @ 10:00 - 17:00

Auch auf der diesjährigen Messe FSB in Köln findet wieder der bdla – Tag mit interessanten Workshops und Vorträgen statt.

Programm:

10.15 – 11.00 Uhr – maier landschaftsarchitektur, Köln
Ralf Maier: Skatepark in a Box- Mobile Skateelemente für die temporäre Nutzung
„Skatepark in a Box“ ist eine mobile Kombination aus einem Skatepark, Sportgeräten (z.B. Skateboards, BMX- Bikes,
Scootern oder Inline) und einem Überseecontainer. Mit „Skatepark in a Box“ lassen sich sichere, mobile und multifunktionale
Sport- und Freizeitanlagen auf großen Plätzen, auf dem Land oder in innerstädtischen Nischen – temporär
oder dauerhaft aufstellen und nutzen.

11.00 – 11.45 Uhr – Atelier für Garten– und Landschaftsarchitektur + stanka landschaftsarchitektur, Krefeld
Adriane Baakes-Zauner, Florian Stanka: Fläche und öffentlicher Raum – Zur Nutzung und Nachhaltigkeit von
Sportanlagen
Bei der Planung von Sportanlagen ist der gesamte Stoffkreislauf und Lebenszyklus zu beachten. Woher kommen die
Materialien – wie dauerhaft sind diese? Wie können sie nach der Nutzungszeit wiederverwertet werden? Wir geben
einen Einblick was aus unserer Planersicht sinnvoll ist und stehen im Anschluss auch gerne für Fragen zur Verfügung!

11.45—12.30 Uhr – Landschaftsarchitektin Plan-Blatt
Yvonne Göckemeyer: Dachbegrünung – Intelligenz auf hohem Niveau
Klimaschutz, biologische Vielfalt, Lärmschutz und vieles mehr sind Aspekte, die sich mit einer Dachbegrünung positiv
beeinflussen lassen. So ist z.B. eine extensive Vegetation auf Dachflächen unkompliziert in der Lage, im Jahresmittel
bis zu 70 % des Niederschlages durch Verdunstung direkt wieder in den natürlichen Kreislauf zu geben. Im Hochsommer
sind die Oberflächentemperaturen auf einem begrünten Dach deutlich geringer. Es trägt damit zum angenehmen
(Wohn-)Klima bei.

13.00 – 15.00 Uhr Workshop – kostenpflichtig !
Nachhaltigkeit in/bei Freianlagen – vielschichtiges Denken ist gefragt !
Von der Wiederverwertung von Baustoffen bis zur Multicodierung = Mehrfachfunktion von Flächen:
Freianlagen können bei Bau und Unterhaltung den ökologischen Fußabdruck bei umfassender Planung deutlich verringern.
Viele mögliche ‘Wohlfahrtsfunktionen’ werden in Bezug auf Klimawandelanpassung u.a. aber auch in Bezug
auf soziale Aspekte geleistet.
Kommen Sie nach den Einführungsstatements von Lillith Kreiß von architects4future und einer weiteren Person
(Baukultur o.a.) miteinander in den Austausch, um im anschließenden Plenum von allen Gedanken für Ihre Planungen
profitieren zu können.

Anerkennung als Fortbildung bei der AKNW
Teilnahmegebühr für bdla-Mitglieder und Studierende 10 Euro; alle anderen zahlen 50 Euro

 

 

Anmeldung: hier klicken

Details

Datum:
26. Oktober 2023
Zeit:
10:00 - 17:00

Veranstaltungsort

Messe Köln
Messeplatz 1
Köln, 50679
+ Google Karte anzeigen
Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Zur Werkzeugleiste springen