Freiraumqualität

Ausgabe 185 / 3-2016

Auch heute stellt sich mit neuer Aktualität die Frage, wie Freiräume und Grünstrukturen in den Städten erhalten, entwickelt und gestaltet werden können. Der vielerorts stärker werdende Siedlungsdruck rückt die Frage nach dem ökonomischen Wert und den sozialen Qualitäten von Freiflächen in den Mittelpunkt, Prozesse der sozialen Polarisierung führen zu wachsenden Herausforderungen an die umweltgerechte Stadt, ebenso stellt sich die Aufgabe, die Stadt auch als Lebensraum für Tiere und Pflanzen in Wert zu setzen. Der Klimawandel ist bereits heute ein „Megathema“; hier können Grünstrukturen Entscheidendes zur Abmilderung der Folgen leisten.

Freiraumentwicklung dreht sich aber nicht nur um die Frage der Quantität von Freiräumen in der Stadt, sondern auch die der Qualität. Deren Definition ist wiederum sehr häufig von nicht zu unterschätzender Komplexität. Vorstellungen von Qualität und Güte können je nach Interesse, Bewertungsmaßstab und fachlicher Perspektive sehr unterschiedlich ausfallen. Die Vorstellungen und Perspektiven unserer Autorinnen und Autoren liefern hier differenzierte und spannende Beiträge zur Diskussion.

Die Vorschau zur Ausgabe:

RP_185_Vorschau
Der Ladevorgang kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Bitte haben Sie Geduld.

weitere Ausgaben der Fachzeitschrift RaumPlanung:

Bewegung und Natur in der Stadt
Ausgabe 208 / 5-2020
Strukturwandel und Strukturpolitik
Ausgabe 207 / 4-2020
Die Zukunft des Wohnens
Ausgabe 206 / 2/3-2020
Räumliche Transformation
Ausgabe 205 / 1-2020
Neue Suburbanität
Ausgabe 204 / 6-2019
alle Ausgaben anzeigen
Feedback geben