Die neue Ausgabe der Raumplanung ist da!

Kirche in der Stadtentwicklung
Ausgabe 197 / 4-2018

Vernetzen. Kommunizieren. Handeln.

Der Informationskreis für Raumplanung e.V. (IfR) ist ein bundesweit tätiger Fachverband für räumliche Planung mit Schwerpunkt in NRW. Der IfR wurde 1975 gegründet und zählt ca. 1000 Mitglieder. Der IfR vertritt ein umfassendes interdisziplinäres Planungsverständnis, das in einem kritischen wissenschaftlichen Dialog in die bestehenden gesellschaftlichen Bedingungen und Entwicklungen eingebettet ist und von den Mitgliedern vielfältig in ihre jeweiligen Tätigkeitsfelder.

Der IfR besteht seit 1975 und ist ein Forum für Information und Kommunikation über raumplanerische Themen zwischen den Mitgliedern und der Öffentlichkeit.

Der IfR fördert und pflegt persönliche Netzwerke und bietet besonders im Mitgliederbereich differenzierte und qualifizierte Netzwerkoptionen.

Der IfR setzt sich für eine Weiterentwicklung und Verbreitung innovativer Verfahrensansätze in der Planung ein.

Einladung zum 12. Bundeskongress Nationale Stadtentwicklungspolitik

Zum 12. Bundeskongress Nationale Stadtentwicklung „Gemeinsam in sozialer Verantwortung für Stadt und Land“ präsentiert sich der Informationskreis für Raumplanung nach Wochen intensiver Reparaturarbeiten in unserer Dortmunder Werft erstmalig. Hierzu laden wir zu unserem Kolloquium am Montag, 17. September 2018 von 11:00-13:00 Uhr in der evangelischen Akademie ein. Thema ist die Kirche in der Stadtentwicklung.

Ansprechpartner: Geschäftsstelle des IfR, Dr. Katja Veil unter: info@ifr-ev.de

Mehr Informationen finden Sie unter Veranstaltungen und unter: https://www.nationale-stadtentwicklungspolitik.de/NSP/DE/Home/_Funktionen/Buehne_2018_02_NSP-Kongress-2018-Ankuendigung/buehne_nsp-kongress-2018-ankuendigung.html

Das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat, lädt, gemeinsam mit der Bauministerkonferenz der Länder, dem Deutschen Städtetag und dem Deutschen Städte- und Gemeindebund, zum 12. Bundeskongress Nationale Stadtentwicklungspolitili vom 17. bis 19. September 2018 in die Paulskirche nach Frankfurt am Main ein. Mit renommierten Fachleuten sowie Vertreterinnen und Vertretern aus Politik, Planung und Zivilgesellschaft wird in einem vielseitigen Programm mit Diskussionen und Vorträgen, Zukunftsarenen und Rahmenveranstaltungen diesen zentralen Fragen nachgegangen:
Wie kann eine verantwortungsvolle staatliche Entwicklungspolitik den unterschiedlichen Anforderungen für „ein gutes Leben“ gerecht werden? Welche Instrumente und Handlungsspielräume sind erforderlich, und wie können kommunale Selbstverwaltung, soziale und politische Teilhabe mit individuellen Entwicklungschancen gestärkt werden?

Mitglied werden?

Nach der Satzung des IfR kann jede an der Raumplanung interessierte Person ordentliches Mitglied des Informationskreises für Raumplanung (IfR) e.V. werden.
Hier finden Sie alle wichtigen Informationen und Dokumente zum Download.

Informationen zur Mitgliedschaft Login für Mitglieder