Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Kölner Perspektiven zu “Stadt und Resilienz”: Klimawandelanpassung

17. Juni @ 18:30 - 20:30

KÖLNER PERSPEKTIVEN ZU STADT UND RESILIENZ

Resilienz ist ein bedeutender Grundpfeiler für die zukunftsfähige Entwicklung urbaner Räume: Widerstandsfähige Städte sind anpassungsfähig und ermöglichen schnell und flexibel auf Herausforderungen wie gesellschaftliche und wirtschaftliche Veränderungen, Naturkatastrophen und nicht zuletzt auf die Folgen des Klimawandels zu reagieren.
Neben der Entwicklung und Etablierung intelligenter digitaler Lösungen geht es darum, nachhaltige Infrastrukturen zu schaffen, den sozialen Zusammenhalt zu stärken und flexible Planungsansätze zu fördern, um eine robuste, lebenswerte und gerechte städtische Umgebung zu schaffen.

 

VIER VERANSTALTUNGEN MIT EXPERT*INNEN

Unter dem Titel „Stadt und Resilienz“ sind nationale und internationale Expert*innen aus Wissenschaft und Praxis eingeladen, ihre Arbeiten vorzustellen und als Impulse für die Kölner Stadtentwicklung zu diskutieren.

Digitalisierung: Montag, 15. April 2024
Klimawandelanpassung: Montag, 17. Juni 2024
Stadtumbau: Montag, 30. September 2024
Kölner Diskurs: Montag, 04. November 2024

 

JEWEILS MONTAGS VON 18:30 – 20:30 UHR

Ort
Stiftersaal im Wallraf-Richartz-Museum
Obenmarspforten 40, 50667 Köln

Veranstalterin
Stadt Köln

Kontakt
koelnerperspektiven2030@stadt-koeln.de

Anerkennung als Fortbildung durch die AKNW

Informationen www.stadt-koeln.de/veranstaltungsreihekoelner-perspektiven

Details

Datum:
17. Juni
Zeit:
18:30 - 20:30

Veranstaltungsort

Stiftersaal im Wallraf-Richartz-Museum
Zur Werkzeugleiste springen